Andere

Bequeme Klassenzimmerstühle und -tische

Die Schüler verbringen den größten Teil des Tages im Sitzen, daher ist es wichtig, dass Stühle und Tische im Klassenzimmer bequem und unterstützend sind. Unbequeme Sitze können zu Rücken- und Nackenproblemen führen – und das beeinträchtigt das Lernen.

Schreibtischkombinationen aus Studentenstühlen kombinieren eine Sitz- und Schreibfläche für eine kompakte Sitzmöglichkeit. Außerdem können sie vom Hausmeisterpersonal leicht gestapelt und aufbewahrt werden, wenn sie nicht verwendet werden.

Klassenzimmerstühle und -tische

Klassenzimmerstühle und -tische

1. Formular Design

Aktuelle Forschungsergebnisse unterstützen die Idee, dass Möbel für Schulklassenzimmer beeinflusst das Engagement, die Gesundheit und die Konzentration der Schüler. Die Art und Weise, wie ein Klassenzimmer eingerichtet ist, beeinflusst die Pädagogik des Lehrers und die Art und Weise, wie die Schüler miteinander interagieren. Daher ist es wichtig, dass Stühle und Tische im Klassenzimmer gut gestaltet sind.

Unabhängig davon, ob Lehrkräfte Vorlesungsaufbauten mit fester Bestuhlung oder eher kollaborative Umgebungen verwenden, sollten Klassenzimmermöbel so gestaltet sein, dass sie die Interaktion zwischen Schülern fördern und Lehrern dabei helfen, Gruppenprojekte und Präsentationen zu erleichtern. Studierende, die an runden Tischen sitzen, neigen eher dazu, miteinander zu kommunizieren und sich aktiv am Unterricht zu beteiligen, während Studierende, die in Reihen fester Klassenzimmermöbel sitzen, dazu neigen, den Vorlesungen weniger aufmerksam zuzuhören (Brooks, 2012).

Wenn es um die Auswahl von Klassenzimmerstühlen geht, mangelt es nicht an Optionen, von traditionellen Holzkonstruktionen bis hin zu flexiblen Klassenzimmerstühlen, die auf verschiedene Höhen eingestellt werden können, um den Schülern während ihrer gesamten Schulzeit gerecht zu werden. Einige Klassenzimmerstühle verfügen über einen Fußring, auf dem die Schüler ihre Füße ablegen können, wenn die Sitze zu hoch sind. So wird verhindert, dass sie sich bei längerem Sitzen unwohl fühlen.

Es gibt auch Tische in verschiedenen Ausführungen, von kompakten Klapptischen, die sich leicht verstauen und bei Bedarf aufstellen lassen, bis hin zu größeren Versionen mit ausziehbaren Beinen für mehr Stabilität. Viele dieser Tische sind ADA-konform, was bedeutet, dass sie den bundesstaatlichen Barrierefreiheitsstandards für Studierende mit Behinderungen entsprechen.

Bei der Auswahl aktiver Sitzmöglichkeiten sollten Pädagogen berücksichtigen, dass die Schüler möglicherweise zunächst aufgeregt oder sogar ängstlich sind, wenn sie mit diesen Unterrichtsmitteln vertraut gemacht werden. Um sicherzustellen, dass sie sich bei der Nutzung dieser Sitzmöglichkeiten wohl fühlen, können Ausbilder von Anfang an Grundregeln festlegen, wie und wann sie genutzt werden dürfen.

2. Komfort

Die Schüler verbringen den größten Teil ihres Schultages im Sitzen und benötigen daher Stühle und Tische im Klassenzimmer, an denen sie sich während der gesamten Zeit wohlfühlen. Bequeme Sitzgelegenheiten und Tische helfen den Schülern, sich auf den Unterricht ihres Lehrers zu konzentrieren und nicht auf ihre Beschwerden oder Schmerzen. Die richtige Stuhl- und Tischhöhe sorgt außerdem dafür, dass die Schüler in einer guten Sitzhaltung sitzen können.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Schüler effektiver lernen, wenn sie ihre Möbel an ihren Körpertyp und ihre bevorzugte Arbeitsposition anpassen können. Der Einsatz verstellbarer Klassenzimmertische und -stühle sowie alternativer Sitze, die unterschiedliche Lernstile wie Stehen und aktives Sitzen unterstützen, ist eine hervorragende Möglichkeit, das Engagement der Schüler zu fördern und bessere schulische Leistungen zu fördern.

Herkömmliche Klassenzimmerstühle verfügen über ein Vierbeindesign, das Stabilität und Halt bietet, im Gebrauch jedoch viel Platz beanspruchen kann. Stapelbare Modelle sparen Platz und ermöglichen es Lehrern, sie problemlos in andere Bereiche des Klassenzimmers zu verlegen, wenn sie nicht benötigt werden.

Stühle sind in verschiedenen Farben erhältlich und die meisten sind mit Sitzkissen, Rückenlehne oder beidem erhältlich. Sie verfügen möglicherweise über einen Hartplastiksitz oder eine weichere, gepolsterte Variante, die für jüngere Schüler oder Kinder mit empfindlicher Haut geeignet ist. Viele Modelle sind mit verstärkten Strukturen und Innenrippen ausgestattet, um die Festigkeit und Haltbarkeit zu verbessern.

Die meisten herkömmlichen Klassenzimmerstühle sind mit verdeckten Nieten konstruiert, um zu vermeiden, dass sie den empfindlichen Händen der Schüler ausgesetzt werden. Sie erfordern jedoch möglicherweise einige grundlegende Montageschritte. Dies ist weniger zeitaufwändig, wenn man sie im Set kauft, was für Schulen oft die beste Option ist. Einige Arten von Klassenzimmerstühlen, wie zum Beispiel Hocker und Aktivsitzstühle, werden komplett montiert geliefert.

3. Sicherheit

Da Schüler jeden Tag viel Zeit im Sitzen verbringen, ist es wichtig, die Auswirkungen auf die Gesundheit und Haltung ihres Bewegungsapparates zu berücksichtigen. Die Verwendung von Stühlen und Tischen im Klassenzimmer, die eine gute Haltung und Bewegung unterstützen, kann dazu beitragen, langfristige Rückenschäden zu vermeiden. Schulstühle sollten die richtige Größe haben, damit sie zum Körper der Schüler passen, und die Höhe der Tische sollte zur Stuhlsitzfläche passen, um eine Belastung der Beine zu vermeiden.

Zu den Sicherheitsmerkmalen von Klassenzimmermöbeln gehören eine robuste Konstruktion mit abgerundeten Ecken; No-Snag-Design, um ein Einklemmen von Kleidung oder Haaren zu vermeiden; und keine freiliegenden Nieten oder Schraubenköpfe, die von Kinderkleidung, Fingern oder Füßen eingeklemmt oder eingeklemmt werden könnten. Einige Klassenzimmerstühle verfügen über Nylon-Bodengleiter, die eine Beschädigung des Bodens verhindern und sanfter gleiten als herkömmliche vierbeinige Stuhlbeine. Zu den weiteren Optionen gehören Kufengestelle und Freischwinger, die zur Aufbewahrung und täglichen Reinigung stapelbar sind.

Kinder können unordentlich sein, daher ist es hilfreich, nach Tischen mit Hartplastik- oder Laminatplatten zu suchen, die leicht zu reinigen und abzuwischen sind. Diese Tischoberflächen sind eine kluge Wahl für Kinder im Vorschul- und Kindergartenalter, die am ehesten mit Kleber, Markern, Buntstiften oder Glitzer Unordnung anrichten. Ältere Schüler können einen Schreibtisch mit einer härteren Oberfläche wie Holz oder hochwertigem Laminat verwenden, der der Abnutzung durch Kugelschreiber, Bleistifte, Zirkel und Scheren standhält.

Zusätzlich zu den Standard-Schulstühlen lohnt es sich, flexible Sitzmöglichkeiten wie Wackelhocker und Bodenwippen zu erkunden, die die Schüler dazu anregen, sich im Sitzen zu bewegen und ihr Gewicht zu verlagern, was eine bessere Durchblutung und Rumpfmuskulatur fördert und so eine konzentriertere Aufmerksamkeit im Unterricht ermöglicht. Diese Art des aktiven Sitzens kann auch das Lernen verbessern, indem es einen kollaborativeren, gruppenbasierten Unterrichtsansatz fördert.

4. Materialien

Schulstühle werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt, obwohl Polymere und Kunststoffe in den meisten Einrichtungen zur vorherrschenden Wahl für Klassenzimmermöbel geworden sind. Klassenzimmerstühle aus Hartplastik bieten langlebige Sitzgelegenheiten und sind in der Regel resistent gegen statische Elektrizität, um den Komfort für die Schüler zu verbessern. Einige Schulstühle aus Hartplastik haben ein flexibleres Sitzdesign, während andere einen steiferen Sitz und eine steifere Rückenlehne haben, um eine stabilere Unterstützung zu gewährleisten. Stapelbare Klassenzimmerstühle lassen sich leicht transportieren und lagern, und die meisten Modelle verfügen über einen in die Rückenlehne oder den Sitz integrierten Griff zum bequemen Anheben und Bewegen.

Metall und Holz sind weitere beliebte Materialien für Klassenzimmerstühle. Typischerweise haben Holzstühle ein eher traditionelles Aussehen, das zu den meisten Inneneinrichtungen passt. Viele Schulstühle aus Holz sind GREENGUARD [GOLD]-zertifiziert, was bedeutet, dass sie strenge Gesundheits- und Sicherheitsstandards für die Verwendung durch Kinder erfüllen. Schulstühle aus Metall sind je nach ästhetischem Geschmack in der Regel verchromt oder pulverbeschichtet.

Im Allgemeinen verfügen Klassenzimmerstühle über vierbeinige Untergestelle, die einen stabilen Sitz auf harten Böden bieten. Sie können auch mit Nylon-Bodengleitern ausgestattet sein, um Möbelschäden zu vermeiden und den Lärm zu reduzieren. Gleiter sind in verschiedenen Größen für unterschiedliche Bodenarten und Oberflächenbeschaffenheiten erhältlich, darunter Linoleum-, Fliesen-, Teppich- und gewachste Hartholzböden. Einige Stühle haben Kufengestelle, die sich leicht über den Teppich bewegen lassen, während andere über selbsteinstellende Gleiter verfügen, die sich anpassen, um einen ebenen Arbeitsplatz zu schaffen.

Einige Schulstühle verfügen optional über einen Bücherkorb oder ein Bücherregal, die dazu beitragen, die Schreibtische im Klassenzimmer frei von Unordnung zu halten. Mehrere Sammelstühle sind außerdem mit einem Rucksackhaken ausgestattet, um die Menge an Ausrüstung und Materialien zu reduzieren, die im Klassenzimmer von Ort zu Ort getragen werden müssen. Viele Klassenzimmerstühle verfügen über eine strukturierte Sitzfläche und Rückenlehne, um die Rutschfestigkeit zu verbessern.

5. Mobilität

Den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich zu bewegen und sich aktiv an der Sitzordnung im Klassenzimmer zu beteiligen, unterstützt das Lernen. Schüler, die die Freiheit haben, in einem bequemen Stuhl oder Schülertisch zu sitzen, zu stehen, zu schaukeln und zu faulenzen, fühlen sich persönlicher in ihr Lernen investiert und erleben eine verbesserte Gehirnaktivität, die das Verständnis und die Merkfähigkeit erhöht.

In einer flexiblen Unterrichtsumgebung kann der Lehrer Sitzplätze und Tische nach Bedarf für Gruppenarbeiten, Vorlesungen und individuelle Schüleraufgaben zuweisen. Modulare Klassenzimmertische sind in verschiedenen Formen und Größen erhältlich und können auf leichtgängigen Rollen leicht bewegt werden, um sich je nach Bedarf im Laufe des Schultages an neue Konfigurationen anzupassen. Einige Tisch- und Stuhlsets im Klassenzimmer verfügen über eine Whiteboard-Oberfläche für Brainstorming und Übungsaktivitäten, während andere über elegante Laminatoberflächen verfügen, die zu jeder Einrichtung passen.

Die meisten Klassenzimmerstühle werden nach ihrer Sitzhöhe und nicht nach ihrer Gesamthöhe bewertet, um unterschiedlichen Lernenden aller Größen gerecht zu werden. Viele Modelle verfügen über eine vollständig verstellbare Rückenlehne, die für eine individuelle Passform angehoben oder abgesenkt werden kann, und einige verfügen über einen neigbaren Sitz für eine ergonomische Positionierung des Sitzenden. Viele sind auch um 360 Grad drehbar, um eine klare Sicht zwischen Schülern und dem Lehrer oder visuellen Inhalten zu gewährleisten.

Einige Klassenzimmerstühle verfügen über ein integriertes Bücherfach, um die Unordnung im Klassenzimmer zu reduzieren und den Schülern den Zugriff auf ihre Materialien zu erleichtern. Einige Kollektionen verfügen als optionale Ergänzung über einen Bücherkorb oder ein Bücherregal, um die Lagerung und den Transport noch weiter zu vereinfachen. Für die meisten Klassenzimmerstuhlkollektionen gelten empfohlene maximale Stapelgrenzen, und viele bieten einen maßgeschneiderten Stuhltransportwagen für sicheres und bequemes Heben und Bewegen. Verpackte Klassenzimmer-Tisch- und Stuhlsets sind eine zeitsparende Wahl für die Ausstattung eines ganzen Klassenzimmers, einer Kindertagesstätte oder eines Arbeitsbereichs.